Super 8 digitalisieren ab

6,29 € / Spule

Super 8 digitalisieren: So schwelgt man heute in Erinnerungen

Super 8 digitalisieren: Alte Filme neu erleben und zukunftssicher speichern

Den Enkeln Filme zeigen als Mama oder Papa noch Kinder waren. Ein tolles Erlebnis, wenn das Abspielen des Super 8 Films nur nicht so umständlich wäre! Aber das können Sie schnell ändern.

Super 8 digitalisieren ist DIE Lösung, wenn Sie Erinnerungen von vor 30, 40 oder gar 50 Jahren neu und digital erleben wollen. Egal, ob Familienfeier, Taufe oder der erste Urlaub mit Kind: Sichern Sie Ihre Erinnerungen auf moderne Datenträger, damit diese ein Teil Ihrer Familie bleiben und nicht in Vergessenheit geraten.

Alles inklusive

In 3 Schritten zur Digitalisierung Ihrer schönsten Momente

1. Preis berechnen

2. Auftrag erteilen

3. Medien zusenden

Wird geladen...

Jetzt Preis berechnen

Durchmesser der Spule / Preis je Spule Menge Summe
Ø 7,5 cm / 6.29 € je Spule 0
Ø 10 cm / 11.99 € je Spule 0
Ø 12 cm / 17.99 € je Spule 0
Ø 15 cm / 24.99 € je Spule 0
Ø 18 cm / 29.99 € je Spule 0
Ø 21 cm / 46.99 € je Spule 0
Ø 25 cm / 59.99 € je Spule 0
Durchmesser der Spule / Preis je Spule Menge Summe
Ø 7,5 cm / 10.99 € je Spule 0
Ø 10 cm / 18.99 € je Spule 0
Ø 12 cm / 25.99 € je Spule 0
Ø 15 cm / 33.99 € je Spule 0
Ø 18 cm / 39.99 € je Spule 0
Ø 21 cm / 65.99 € je Spule 0
Ø 25 cm / 84.99 € je Spule 0

inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer


* Erforderlich

Preisliste

Preis je Spule8mm auf DVD8mm auf USB
Ø 7,5 cm6,29 €10,99 €
Ø 10 cm11,99 €18,99 €
Ø 12 cm17,99 €25,99 €
Ø 15 cm24,99 €33,99 €
Ø 18 cm29,99 €39,99 €
Ø 21 cm46,99 €65,99 €
Ø 25 cm59,99 €84,99 €
AuflösungSD (720x576 Pixel)HD (1280x720 Pixel)
Zusatzleistungen
Bildoptimierung pro Spule4,99 €
Film auf DVD3,99 €
Film auf USB-Stick13,99 €

So messen Sie den Filmdurchmesser?

Legen Sie die Spule auf einen Tisch und messen Sie von links nach rechts. Den aufgerundeten Durchmesser in cm geben Sie in das Bestellformular ein.

Erfahrungen & Bewertungen zu DIGFA UG (haftungsbeschränkt)

Unsicher? Digitalisieren ist Vertrauenssachen – Testen Sie uns Kostenlos.

Probeauftrag

Beurteilen Sie selbst die Qualität unserer Leistung.
Mit unserem Angebot eines kostenlosen Probeauftrags wollen wir Sie überzeugen.

Fragen und Antworten

Kann ich eine Reihenfolge meiner Filme vorgeben?

Ja, bitte beschriften Sie die Filme in der gewünschten Reihenfolge mit Zahlen.

Welche Formate können digitalisiert werden?

Super 8 stumm, Super 8 Ton Duoplay, Normal 8 stumm, Normal 8 Ton

Welche Filmgeschwindigkeiten sind möglich?

Wir digitalisieren 16 Bilder/s, 18 Bilder/s und 24 Bilder/s.

Wird der Ton während der Digitalisierung aufbereitet?

Ja. Der Einsatz eines Spezialprogramms sorgt sowohl für eine Höhenoptimierung als auch eine Rauschminderung.

Wie werden meine Filme abgetastet?

In allen Ausführungen werden die Filme mit 3 Chipkameras direkt von der Filmoberfläche abgetastet. Dies geschieht Bild für Bild unter Einsatz aller Automatikfunktionen der Kamera.

Was ist eine Nassabtastung (Wetgate)?

Die Filme werden mit einem Spezialreiniger angefeuchtet und über mehrere Reinigungsrollen schonend gereinigt. Defekte Klebestellen werden erkannt und ausgebessert. Daraus ergibt sich ein klares, sauberes, brillantes Bild. Kratzer und Laufstreifen werden gedämpft oder sind sogar beim späteren Abtasten nicht mehr sichtbar. Nach der Digitalisierung werden die Filme getrocknet.

Können meine Filme verbessert bzw. nachbearbeitet werden?

Gegen Aufpreis schaut ein Mitarbeiter sich im Videoprogramm den gesamten Film an und entfernt leere Stellen, eingeklebte Vorspannbänder sowie Fehlstellen. Es wird geprüft, welche der unterschiedlichen Filmsorten auf der Spule zusätzlich nachbearbeitet werden können. Häufig sind es AGFA-Filme mit Rotstich oder Blaustich durch im Freien verwendete Kunstlichtfilme ohne Filter. Zum Schluss erfolgt eine elektronische Nachschärfung.

Wieviel Minuten passen auf eine DVD?

Max. 120 Minuten pro DVD

Wie werden meine Filme auf dem USB-Stick gespeichert?

Jeder Film wird als einzelne Datei gespeichert. Die Filme sind einzeln abspielbar und können am Computer umbenannt werden.

Sind die Speichermedien kopiergeschützt?

Nein, weder DVD noch USB-Stick haben einen Kopierschutz. Diese können ausgelesen und auch weiter kopiert werden.

Erhalte ich meine Original-Filme nach der Digitalisierung zurück?

Ja, die Super 8-Filme sind Ihr Eigentum. Sie erhalten diese mit den digitalisierten Filmen zurück.

Super 8 digitalisieren: Video-DVD und USB-Speicher im Vergleich

Video-DVD
USB-Speicher
Auflösung
720 x 576 Pixel
1280 x 720 Pixel
Dateiformat
VOB
MP4
Speichermedium
DVD
USB-Stick, Festplatte
Bildformat
4:3
4:3
Abspielbar auf
DVD-Player
PC, Mac, TV*
Tonabtastung
Ja
Ja
Nachbearbeitung am PC
Nein
Ja
Filmmenü
Ja
Nein

Super 8 digitalisieren: Dafür gibt es gute Gründe

Schmalfilme gelten inzwischen als Relikt aus längst vergangenen Zeiten. Das Amateurfilmen gewann bereits in den 1930er-Jahren an Beliebtheit, als Kodak Kleinbildfilme und 8-mm-Material auf den Markt brachte. 1964 folgte dann das neue Super-8-Programm, das Filmen zu einer populären Freizeitbeschäftigung machte. Daran hat sich bis heute nichts geändert. Allerdings löste in den 1970er-Jahren die Videotechnik den Schmalfilm ab.

Die Filmvorführungen der Schmalfilme blieben zunächst. Nachdem in liebevoller Kleinarbeit die Filme geschnitten und zusammengeklebt worden waren, konnten in geselliger Runde 20- bis 30-minütige Filmsequenzen in schwarz-weiß geschaut werden. So erinnerte man sich an den ersten Italienurlaub mit x Autopannen auf dem Hinweg oder an die Hochzeit der Großeltern.

Solche Filmabende wurden jedoch von Jahr zu Jahr seltener, weil es sehr aufwändig war, die alten Projektoren aufzubauen. Zudem gingen mit der Zeit Einzelteile kaputt, wie zum Beispiel die Projektorbirne, die nicht mehr erhältlich war. Immer mehr Projektoren waren deshalb unbrauchbar und wanderten nach und nach in den Müll. Die Schmalfilme mit den Erinnerungen wurden zwar nicht entsorgt, verstauben jedoch seit vielen Jahren in Kisten im Keller oder auf dem Dachboden. Das ist äußerst schade, denn die jüngste Generation kennt inzwischen die x Autopannen des ersten Italien-Urlaubs nur noch aus Erzählungen.

Deshalb lohnt es sich, die analogen Schmalfilme digitalisieren zu lassen. Einmal digitalisiert schauen Sie die alten Erinnerungen mit Kindern und Kindes Kindern bequem auf dem Fernseher oder dem Computer an. Alle werden begeistert sein!

Schmalfilme digitalisieren: Qualitätsverlust vermeiden

Darüber hinaus lohnt es sich, die alten Schmalfilme digitalisieren zu lassen, weil mit den Jahren die Qualität leidet – auch wenn Sie die Filmspulen sorgfältig verpackt haben. Farben verblassen, alte Klebestellen können sich lösen. Staub und Wärme beschleunigen den Alterungsprozess. Besonders gefährlich ist, wenn das Filmmaterial feucht wird, weil es dann von Schimmel befallen werden kann. Den Schimmel erkennen Sie direkt auf dem Film, beim Abspielen erscheinen dunkle, schneeflockenartige Gebilde auf der Leinwand. Ist ein Film vom Schimmel befallen, droht die Übertragung auf andere Filme. Rost an den Metalldosen gilt ebenfalls als Feind des Filmmaterials. Schlimmstenfalls werden die Schmalfilme komplett zerstört.

Schmalfilme digitalisieren: Wie geht das eigentlich?

In einem ersten Schritt werden die Bilder des Films von einem Filmscanner mit Laserabtastung einzeln erfasst. In einem zweiten Schritt werden die Bilder dann wieder zu einem Film geschnitten.

Die moderne Technik des Scanners sorgt dafür, dass der Schmalfilm ohne Stocken durch den Scanner läuft. Perforationsschäden können so problemlos kompensiert werden. Helligkeit, Farbe und Kontrast werden während des Scannens sofort korrigiert.

Sollten Sie mit dem Gedanken spielen, Ihre Schmalfilme selbst zu digitalisieren, geht das auch. Sie können beispielsweise eine Kamera vor den alten Filmprojektor setzen und den Film so erfassen oder den Film einfach von der Leinwand abfilmen. Allerdings müssen Sie bei einer solchen Vorgehensweise hohe Qualitätsverluste hinnehmen. Verschmutzungen in den Geräten können beispielweise den Film beschädigen. Außerdem gelingt es meist nicht, die neue Kamera mit dem alten Projektor zu synchronisieren. Deshalb entsteht ein Flimmern, das beim Abfilmen nicht korrigiert werden kann. Darüber hinaus läuft das Abfilmen immer in Echtzeit und ist deshalb sehr zeitaufwendig

Es gibt viele gute Gründe, die für die Digitalisierung Ihrer Schmalfilme sprechen. Wer sich für eine Zusammenarbeit mit DIGFA entscheidet, profitiert auch von diesen Vorteilen:

  • Beste Ergebnisse durch gut ausgebildetes Personal mit langjähriger Erfahrung
  • Kauf auf Rechnung (14 Tage Zahlungsziel)
  • Viele Extras, günstiger Festpreis

Dass wir unsere Versprechen halten, finden Sie ganz einfach selbst heraus: Nutzen Sie unser Angebot eines kostenlosen Probeauftrags.

* Voraussetzung TV-Gerät hat einen USB-Anschluss und kann MP4 Dateien wiedergeben.