Dias digitalisieren ab

0,16 € / Dia

Endlich keine verstaubten Dias mehr im Keller!

Dias digitalisieren - So bleiben Erinnerungen über Generationen erhalten

Sie würden Ihre alten Dias gerne noch einmal anschauen, aber der Aufwand ist Ihnen zu groß? Der Diaprojektor vielleicht kaputt? Schade, denn diese Erinnerungen gehen mit der Zeit verloren. Das muss nicht sein, wenn Sie Ihre Dias digitalisieren lassen.

Bei uns profitieren Sie von einem günstigen Festpreis ohne versteckte Kosten, mit vielen attraktiven Extras.

Schauen Sie Ihre Dias schon bald am PC, Laptop oder Tablet an, teilen sie diese mit der ganzen Familie. Einmal digitalisiert sind Ihre Erinnerungen sicher und werden noch vielen Generationen Freude bereiten.

Alles inklusive

In 3 Schritten zur Digitalisierung Ihrer schönsten Dias

1. Preis berechnen

2. Auftrag erteilen

3. Medien zusenden

Wird geladen...

Menge eingeben und Preis berechnen

Farbstiche entfernen, Unter- oder Überbelichtung korrigieren und Farben auffrischen

Bei uns gibt es keine Mindestbestellmenge, wenn Sie Ihre Dias digitalisieren lassen wollen. Sie kaufen bequem auf Rechnung.


Inkl. gesetzl. MwSt.


* Erforderlich

Preisliste

Preis je DiaStandardPremium
bis 500 Dias0,22 €0,27 €
501 - 1.500 Dias0,20 €0,25 €
1.501 - 2.500 Dias0,18 €0,23 €
ab 2.501 Dias0,16 €0,21 €
ZusatzleistungenPreis je Stück
Bildoptimierung0,04 €
Dias auf DVD3,99 €
Dias auf USB-Stick13,99 €
Erfahrungen & Bewertungen zu DIGFA UG (haftungsbeschränkt)

Probeauftrag

Beurteilen Sie selbst die Qualität unserer Leistung.
Mit unserem Angebot eines kostenlosen Probeauftrags wollen wir Sie überzeugen.

Fragen und Antworten

Bekomme ich meine Dias zurück?

Ja, Sie bekommen Ihre Originale unversehrt und wie angeliefert zurück. Das geschulte Personal hat langjährige Erfahrung und behandelt die Dias schonend während der Digitalisierung.

Kann ich die Reihenfolge bestimmen?

Ja, wenn Sie die Magazine nummerieren werden entsprechende Ordner angelegt. Gescannt wird nach der Reihenfolge der Schienen, in der Regel ist dann Dia 1 im Ordner Bild 1 usw.

Wie soll ich Ihnen meine Dias schicken?

Am besten im Magazin oder in Archivmappen.  Alternativ geht auch lose, hier kann aber keine Reihenfolge eingehalten werden. Tipp: Lose Dias können zur besseren Übersicht in Briefumschläge sortiert werden. Magazine können nummeriert werden.

Wie verpacke ich die Dias?

Dias in den Magazinen oder Archivtaschen lassen und in einen festen, gut ausgepolsterten Karton einpacken. Es ist empfehlenswert, das Paket als versichertes Paket beim Versanddienstleister Ihrer Wahl aufzugeben. Die Sendungsnummer dient der Sendungsverfolgung.

Tipp: Die Klappen der Dia-Kästen mit Klebeband sichern, damit diese nicht während des Transportes abgehen und die Dias herausfallen. Nach Eingang bei uns erhalten Sie eine Eingangsbestätigung per E-Mai. Zu den Geschäftszeiten können Dias auch persönlich abgegeben werden.

Sind die Speichermedien kopiergeschützt?

Nein, weder DVD noch USB-Stick haben ein Kopierschutz. Diese können ausgelesen und auch weiter kopiert werden.

Dias digitalisieren: Standard und Premium im Vergleich

Standard
Premium
Auflösung
2900 dpi
4000 dpi
Bildgröße
ca. 4496 x 3000 Pixel
ca. 6000 x 4000 Pixel
Speichergröße
ca. 8 MB
ca. 15 MB
Farbtiefe
8 Bit
8 Bit
Speicherformat
JPEG
JPEG

Dias digitalisieren: Datenträger im Vergleich

DVD

Vorteil: Kein Löschen. Kein Verschieben.
Nachteil: Zum Anschauen wird immer ein DVD-Player benötigt. Viele Laptops und Tablets haben inzwischen kein DVD-Laufwerk mehr

USB-Stick

Vorteil: Alle Daten platzsparend auf einem Stick. Kann an jeden PC/Laptop angeschlossen werden
Nachteil: Ungewolltes Löschen oder Verschieben möglich.

Dias digitalisieren lassen: Warum es sich lohnt

Dias waren in der analogen Fotografie sehr beliebt, weil sie im Vergleich zu Papierabzügen mit einem höheren Kontrastumfang punkten konnten. Deshalb wurden besondere Momente gerne auf Dias festgehalten. Auf Dia-Abenden erinnerte man sich später dann gerne an die Feier des letzten runden Geburtstags oder erlebte den Traumurlaub noch einmal.

Dia-Abende sind inzwischen quasi ausgestorben. Es ist zu aufwändig, den Diaprojektor noch einmal auszugraben und die Leinwand aufzubauen oder vielleicht gar nicht mehr möglich, weil der Projektor längst kaputt ist. Deshalb verstauben in vielen Kellern oder auf Dachböden zahlreiche Kisten mit Dias. Die wertvollen Erinnerungen geraten mehr und mehr in Vergessenheit.

Bedenken Sie zudem: Dias halten nicht ewig. Bei nicht optimalen Lagerbedingungen verblassen die Farben. Die Farbpigmente in den Dias bleichen unterschiedlich schnell aus, sodass es zu Farbstichen kommt. Im schlimmsten Fall können die Dias durch Schimmelbefall komplett zerstört werden. Insbesondere Dias, die in Glas gerahmt wurden, sind dafür sehr anfällig. Nicht verglaste Dias können jedoch ebenfalls schimmeln, wenn sie in zu feuchten Räumen gelagert werden. Darüber hinaus können Dias verloren gehen, zum Beispiel bei einem Umzug.

Die Lagerung analoger Medien ist also vielen Risiken ausgesetzt. Tun Sie etwas dagegen! Sichern Sie Ihre Erinnerungen, indem Sie Ihre Dias – Relikte aus der analogen Fotografie – digitalisieren. Der zukünftige Dia-Abend ist dann schnell organisiert. Sie brauchen weder Leinwand noch Projektor, sondern schauen einfach auf dem Fernseher oder dem Computer.

Wie Sie Ihre Dias digitalisieren lassen

Über den Digitalisierungs-Prozess werden die Dias als Fotodatei auf einer CD oder einem USB-Stick gespeichert. Zum Digitalisieren gibt es spezielle Geräte, sogenannte Dia-Scanner. Mit diesem Gerät können Sie Ihre Dias theoretisch auch selbst digitalisieren, allerdings sind die Anschaffungskosten hoch – und das für ein Gerät, das Sie nicht mehr benötigen, wenn Sie Ihre Dias digitalisiert haben. Alternativ können Sie einen Diascanner auch leihen, aber unterschätzen Sie den Arbeitsaufwand der Digitalisierung nicht. Außerdem erfordern gute Ergebnisse Fachwissen und ein bisschen Übung. Deshalb empfehlen wir Ihnen die Digitalisierung einem Profi zu überlassen.

Beim Scannen werden Ihre Dias Punkt für Punkt „abfotografiert“. Je mehr Bildpunkte erfasst werden, desto höher die Auflösung. Eine hohe Auflösung ist empfehlenswert, wenn Sie beispielsweise Bildausschnitte archivieren oder einzelne Fotos groß ausdrucken und zur Wanddekoration verwenden wollen. Wer die Dias später nur auf dem PC, Laptop, Tablet oder Smartphone anschauen möchte, kann die Dias auch mit einer geringeren Auflösung digitalisieren lassen.

Einfluss auf die Bildqualität hat auch das Dateiformat. Je stärker der Scanner das Bild komprimiert, desto weniger Speicher ist erforderlich, aber auch desto schlechter ist die Bildqualität. Empfehlenswert ist das JPEG-Format in der besten Qualitätseinstellung.

Dias digitalisieren lassen bei DIGFA: Ihre Vorteile im Überblick

Und nicht vergessen…die allgemeinen Vorteile einer Digitalisierung: